MESSERBLOCK

 

MESSERSCHARF   Genug von Blümchen. Beim nächsten Heimwerk wollte ich wieder etwas Handfestes machen. Nach einer ausgiebigen Klausur im Keller kam ich bewaffnet mit Holzlatten, Metallleisten und einer neuen Designidee wieder an die Oberfläche. Fehlte nur noch die Stichsäge und dann ran ans Werk. Mein nächstes DIY-Dings sollte ein Messerblock werden: minimalistisch, aber nicht streng - Holz mit einem Hauch von Messing. Seht selbst, was dabei herausgekommen ist.

 

MATERIAL    3 x Rechteckleisten, 2 cm x 4,7 cm, Länge 200 cm, hier Fichte von Hornbach  I  2 x Messing L-Profil, ungleichseitig, 0,5 cm x 0,8 cm, Länge 100 cm, hier von Modulor

 

WERKZEUG   Stichsäge  I  Holzleim  I  Alleskleber  I  Bleistift  I Zollstock  I  Feile  I  grobes und feines Schleifpapier  I   Holzlack, Lasur oder Wachs, hier farbloser, matter Holzlack  I  Pinsel  I alter Lappen  
 

Vorlage

SO GEHT’S   Von den Rechteckleisten mit der Stichsäge folgende Holzstücke absägen: 4 x 15 cm  I  8 x 17 cm  I  4 x 19 cm I  6 x 21 cm  I 8 x 23 cm

Zuvor mit dem Zollstock die entsprechende Länge der Holzstücke auf der Leiste ausmessen und mit dem Bleistift anzeichnen. Absägen  I  Bild 1  


TIPP   Verwendet das abgesägte Holzstück als Vorlage für die übrigen Stücke in der gleichen Länge  I  Bild 2

 

Nun die Holzstücke mit Holzleim nach der Vorlage (siehe linkes Bild) oder nach eigenem Belieben aneinander kleben. Hierzu den Bereich auf dem Holzstück markieren, auf dem der Holzleim aufgetragen werden soll  I  Bild 3 und 4    Den Holzleim bis zur Markierung auftragen und dann das Holzstück fest an den anderen Scheit anpressen.  Herausquellenden Leim sofort mit einem angefeuchteten Lappen wegwischen. Mit einer Wasserwaage und einem weiteren Holzscheit überprüfen, ob das Gebilde gerade ist und das angeklebte Holzstück bündig steht  I  Bild 5  
Damit die scharfen Kanten der Hölzer nicht ausfransen, werden sie mit einer Feile oder Schleifpapier gebrochen, d.h. leicht angeschrägt  I  Bild 6  
Nun die übrigen Oberflächen mit Schleifpapier anschleifen und mit einem Holzlack, einer Lasur oder Wachs entsprechend der Produktbeschreibung anstreichen. 

Um zu verhindern, dass die Messer aus dem Messerblock fallen, werden die offenen Spalten mit einem Messing-Profil geschlossen. Hierzu vom Profil die folgenden Stücke mit der Stichsäge absägen:

2 x 3,8 cm  I   3 x 5,8 cm  I  1 x 7,8 cm  I   1 x 14,8 cm  I  2 x 16,8 cm  I  1 x 18,8 cm  I  2 x 20,8 cm  I  2 x 22,8 cm

 

TIPP   Damit die Kanten des Messingprofils beim Sägen nicht abknicken und ausfransen, sollte man unter das L-Profil einen Holzblock legen  I  Bild 7

 

Die rauen Kanten der Messingprofile nach dem Sägen mit der Feile glätten. Nun die Profile mit Alleskleber in die Spalten kleben, so dass die Spalte komplett verdeckt ist  I  Bild 8

 

Solltet Ihr Fragen haben, zögert nicht, lasst es mich wissen. Meine Kontaktdaten findet Ihr hier.

 

Viel Spaß beim Basteln.

 

1

2

3

4

5

 

6

 

7

 

8